Beleuchtung

Beleuchtung

Für die Sicherheit beim Radfahren ist eine gute Beleuchtung durch nichts zu ersetzen. Daher verwenden wir ausschließlich Markenscheinwerfer und -rücklichter, die durch hochwertige Verarbeitung und gute Ausleuchtung überzeugen. Die Lux-Zahl gibt bei der Beleuchtung an, wie stark das ausgestrahlte Licht ist. Die Weite, die Breite, die Intensität, die Gleichmäßigkeit und die exakte Hell-Dunkel-Grenze ergeben das Gesamtbild.

Scheinwerfer
  • Lumotec Dopp 35 Lux

    Lumotec Dopp 35 Lux

    Ein moderner, kraftvoller Scheinwerfer speziell für den Einstieg in die Premium-Klasse entwickelt. Der LED-Scheinwerfer kleinster Bauart bringt dank bewährter Linsentechnik 35 Lux auf die Straße, eine in dieser Preisklasse und Produktgröße außergewöhnliche Leistung, inklusive Standlicht und Tagfahr-LEDs. Große Lichtöffnungen zur Seite erhöhen die Rundum-Sichtbarkeit und damit die Sicherheit.

  • LUMOTEC IQ-X 100 LUX

    LUMOTEC IQ-X 100 LUX

    Am Fahrrad ohne Motor sorgt der IQ-X Scheinwerfer mit 100 Lux für eine breite, flächige Ausleuchtung des Weges. 

  • Lumotec IQ-XE 150 Lux

    Lumotec IQ-XE 150 Lux

    Der IQ-X von Busch & Müller. Seine neu entwickelte Lichttechnologie macht es erstmals möglich, mit einem E-Bike-Scheinwerfer die 150-Lux-Marke zu erreichen – und das mit einer sehr breiten, weiten und homogenen Großflächen-Ausleuchtung der Straße. Für all diejenigen, die mit dem Rad bei Wind und Wetter unterwegs sind, und das zu jeder Jahreszeit. Zur HighEnd-Technik gesellt sich beim IQ-X auch Design: Das Gehäuse, das auch als Kühlungssystem dient, besteht aus hochwertigem Aluminium.

  • Lumotec IQ-XM (Fernlicht)

    Lumotec IQ-XM (Fernlicht)

    Im normalen Abblendbetrieb leistet der neue Aluminium-Designscheinwerfer IQ-XM von Busch + Müller 120 Lux: Weit, breit und homogen leuchtet das Großflächen-Lichtfeld, verfügt aber wie jeder straßenzugelassene Scheinwerfer über eine exakte Hell/Dunkel-Grenze. Ein Druck auf den ergonomischen Lenkertaster durchbricht diese Grenze: mit 170 Lux leuchtet das Fernlicht nach oben. Enorme Weitsicht mit deutlichem Komfortgewinn.

  • Lumotec IQ-XS 70 Lux

    Lumotec IQ-XS 70 Lux

    Wenn du häufiger im Dunkeln unterwegs bist, ist der IQ-XS eine gute Wahl. Mit seinen 70 Lux leuchtet er die Straße oder den Weg ordentlich hell aus. Noch dazu bietet er eine gute Nahfeldausleuchtung. Ein Tagfahrlicht ist ebenfalls integriert.

  • Lumotec MYC 50 Lux

    Lumotec MYC 50 Lux

    Im kompakten Format bringt der MYC Scheinwerfer eine gute Ausleuchtung der Straße mit sich, mit einer Leuchtstärke von 50 Lux leuchtet er bereits den Nahfeldbereich vor dem Fahrrad gleichmäßig und hell aus. Zusätzlicher Pluspunkt: die Lichtleisten an der Seite machen dich mit deinem Rad im Verkehr gut sichtbar.

  • SON Edelux

    SON Edelux

    Der Edelux II ist für Nabendynamos, die 6 Volt Wechselspannung liefern, ausgelegt. Schon bei sehr geringer Leistung (kleiner Fahrgeschwindigkeit) gibt er gleichmäßiges, flackerfreies Licht. Bei schneller Fahrt steigt die Helligkeit auf bis zu 100 lux. Sein Standlicht ist so hell, dass es nicht nur zum gesehen werden taugt, und schaltet nach 4 Minuten automatisch ab.

Rücklichter
  • Axa Juno

    Axa Juno

    Kompakte Bauform trifft auf gute Sichtbarkeit. Durch die LED-Technik und den breiten Rückstrahler wirst du aus 500m Entfernung bereits gesehen. Die seitliche Beleuchtung sorgt zusätzlich für mehr Sicherheit im Dunkeln.

  • Busch & Müller Toplight Line Brex Bremsrücklicht

    Busch & Müller Toplight Line Brex Bremsrücklicht

    Mehr Sicherheit und bessere Übersichtlichkeit im Straßenverkehr: Das Busch & Müller Toplight Line Brex ermittelt über einen Gyroskopsensor den Bremsvorgang und zeigt dies leuchtstark nach hinten an.

  • Pimento

    Pimento

    Ein leistungsstarkes Rücklicht, welches für optimale Sichtbarkeit des Fahrers beiträgt. Der Lichtstrahl leuchtet sowohl nach hinten, als auch zu beiden Seiten sehr hell. Die gebogene Optik passt auch perfekt an kompakte Gepäckträger.

  • SUV

    SUV

    Das platzsparende Rücklicht kommt bei unseren Fully Tour Modellen zum Einsatz und wird direkt am Radschützer montiert. So kann das Bike auch komplett ohne Gepäckträger, aber weiterhin mit Rücklicht gefahren werden. 

  • Trelock LS-611Duo Flat

    Trelock LS-611Duo Flat

    Flaches Design, ein integrierter Reflektor und die LED-Technologie sorgen für gute Sichtbarkeit.

  • Trelock LS720 Reego

    Trelock LS720 Reego

    Mit dem Lithium-Ionen-Akku sorgt das LS 720 Reego für deine Sicherheit im Dunkeln. Nach zehn Stunden Leuchtdauer kann es per USB aufgeladen werden. Es wird an der Sattelstütze oder am Rahmen ganz einfach mit einem Gummiring befestigt.

Dynamos
  • SHIMANO ALFINE QR

    SHIMANO ALFINE QR

    Der Top-Nabendynamo aus dem Hause Shimano verfügt über einen geringeren Rollwiderstand, einen höheren Wirkungsgrad (ca. 55%) und besser gedichtete Lager. Er ist mit einem Schnellspanner ausgestattet. (Gewicht: ca. 575 Gramm)

  • Shimano DH UR700 XT

    Shimano DH UR700 XT

    Dieser Nabendynamo erreicht eine hohe Energieausbeute bei minimalem Rollwiderstand. Durch seine eloxierte Oberfläche ist der Shimano DH UR700 XT gut gegen Umwelteinflüsse geschützt, die präzise Lagerung und die Single-Contact-Dichtung sorgen für eine lange Lebensdauer.

  • SHIMANO DH3D37 QR

    SHIMANO DH3D37 QR

    Der Nabendynamo DH3D37 ist mit Schnellspanner ausgerüstet und mit Scheibenbremsen kompatibel . Die Nabe ist nicht nur leichter, sie hat auch einen hohen Wirkungsgrad. (Gewicht: ca. 757 Gramm)

  • SHIMANO DH3N31 NUT

    SHIMANO DH3N31 NUT

    Nabendynamos sind im Vorderrad angebracht, laufen ständig mit und erzeugen so permanent Strom. Der technisch bedingte Leerlaufwiderstand ist nicht bzw. kaum merkbar. Die Beleuchtung schaltet sich mit den von VELO DE VILLE verwendeten Sensor-Blenden bei Eintritt der Dämmerung automatisch ein bzw. später wieder aus. Möglich macht das ein lichtempfindlicher Sensor. (Gewicht: ca. 685 Gramm)

  • Shimano DH3N72 Nut

    Shimano DH3N72 Nut

    Der Shimano DH3N72 NUT spart durch seine Aluminiumspulen Gewicht ein. Mit seinen superpolierten Laufflächen weist er dabei wenig Widerstand auf und bietet eine ausgeglichene Stromversorgung für Scheinwerfer und Rücklicht.

  • SON 28

    SON 28

    Der SON 28 ist ein universell für alle Laufradgrößen zugelassener Nabendynamo. Die Nennleistung erreicht er im 28"-Rad bei ca. 16 km/h. Damit ist er insbesondere zu empfehlen, wenn bei langsamer Fahrt besonders viel Licht benötigt wird. Der sehr leichte SON 28 ähnelt in Aufbau und Aussehen dem SONdelux. (Gewicht: ca. 430 Gramm)